Ausblick 2019

Neue Laserkabel-Typen: der LLK-D15 (LLK-B)

Die Konstruktionsphase ist abgeschlossen - somit kann die Prototypen-Fertigung starten. Voraussichtlich zu Beginn kommenden Jahres steht der Steckverbindertyp LLK-D15, alternativ verwendbar zum sehr erfolgreichen Trumpf LLK-B, zur Verfügung.

Der Stecker ist eine Eigenkonstruktion, die sich am grundlegenden Aufbau des bereits seit 2014 verfügbaren LLK-D10 (LLK-A) orientiert. Die Außenabmessungen werden voraussichtlich sehr ähnlich dem bekannten Trumpf LLK-B sein, jedoch wird die Gesamtlänge etwas kürzer.

Die üblichen Laser-Sicherheits-Elemente wie Bruchüberwachung, Federkontakte zur Stecksicherung und Thermo-Schalter an der Ferrule sind - wie auch am LLK-D10 - vorhanden.

Als weitere Optionen wird es eine 2. Abschaltstufe per Thermo-Sicherung und wechselbare Schutzfenster am Faserende geben. Diese Schutzfenster werden selbstverständlich an die Laserwellenlänge angepasst sein und entsprechende AR-Beschichtungen aufweisen.

Die Steckverbinder stehen ab Verfügbarkeit für reine LLK-D15 Kabel, sowie für Hybrid-Kabel mit anderen Steckverbindern wie SMA, D80 und LLK-D10 zur Verfügung.

Als Faservarianten kommen alle üblichen Hochleistungsfasern der 480µm- bzw. 720µm-Reihe zum Einsatz. (50/480, 100/480, 200/480, 400/480, 300/720, 600/720).
Weiterhin sind speziell für Diodenlaser angepasste, sog. "Triple-Clad-Fasern" verfügbar. Diese besitzen neben dem lichtleitenden Kern und dem 1. Cladding zwei weitere Schichten, die einen Einsatz an Lasern mit "schwierigen" Strahlprofilen ermöglichen.

Oktober 2018

Wie im letzten Jahr, findet das jährliche Berliner Branchentreffen, die PHOTONIC TAGE BERLIN-BRANDENBURG, wieder in Berlin-Adlershof im WISTA - Bunsen Saal statt.

Am 17. und 18. Oktober 2018 treffen Sie mich daher am Stand E10 (im Einstein/Newton-Kabinett). Hier zeige ich verschiedene Laserkabel und Faserbündel.

Für einen Gesprächstermin wenden Sie sich bitte gern auch schon vorab an mich!

 

Oktober 2017

Nachdem die micro photonics aus unterschiedlichen Gründen nun nicht mehr stattfinden wird, wurden Vorschläge aufgegriffen, trotzdem ein Branchentreffen vor Ort durchzuführen. Am 18. und 19. Oktober 2017 trifft sich die Photonic-Branche nun - wie früher - direkt in Adlershof.

Selbstverständlich ist auch Berlin-Fibre vor Ort präsent und zeigt verschiedene Laserkabel und Faserbündel.

Für einen Gesprächstermin wenden Sie sich bitte gern auch schon vorab an mich!

http://www.photonik-tage-berlin.de/

http://optecbb.de/lang/de/aktuelles/events.php#a666

Oktober 2016

Vom 11. - 13. Oktober 2016 finden Sie Berlin-Fibre auf der micro photonics in Berlin am Stand 110, Halle 7.2b.

Für einen Gesprächstermin wenden Sie sich bitte gern auch schon vorab an mich!

Falls Sie Ihren Messe-/Kongressbesuch online planen wollen, nutzen Sie bitte auch den "virtuellen Marktplatz" oder die Besucherinformationen der micro photonics. 

Mai / Juni 2016

Erweiterung der Fertigungsflächen und Umzug.

Mit dem erneuten Umzug und dem Bezug einer größeren Fertigungsfläche von ca. 110m² wird die Fertigung von längeren Faserkabeln und Faserbündeln nun deutlich einfacher. Auf einer zusammenhängenden Fläche von 18m Länge werden entsprechend lange Kabel und Bündel hergestellt.

Die neue Geschäfts- und Rechnungsadresse lautet:

Berlin-Fibre
Inh. Christian Haubitz-Reinke
Plehmpfad 26
12557 Berlin

Telefon: +49 (0)30 9190 43-39
FAX:      +49 (0)30 9190 43-40


Labor-, Werkstatt-Adresse ist:

Berlin-Fibre
z. Hd. Christian Haubitz-Reinke
Am Müggelpark 17
15537 Gosen - Neu Zittau

Telefon: +49 (0)3362 3945-980
FAX:      +49 (0)3362 3945-982

November 2015

Ab sofort werden e-Mail-Anhänge separat verschlüsselt, sofern diese technisch relevante, schützenswerte Daten enthalten.

Wenn Sie eine Mail mit verschlüsseltem Anhang erhalten, bekommen Sie ihr speziell generiertes Kunden-/Lieferanten-Passwort auf separatem Wege (Telefon/SMA/WhatsApp) zugesandt. Dieses ist sicher zu verwahren und nicht weiter zu geben.

Mehr Infos zur verwendeten Technik finden Sie hier:

Verschlüsselung

 

April 2015

Bezug der erweiterten Fertigungs- und Laborflächen in Tempelhof.

Neue Anlieferadresse:

Christian Haubitz-Reinke
www.berlin-fibre.de
Albrechtstraße 132
12099 Berlin

 

Februar 2015

Aufnahme der Produktion der ersten BF-10 Lichtleitkabel mit 10mm-Ferrule.

  • eigene Konstruktion
  • steckkompatibel zu LLK-A (Trumpf)
  • kompakte Abmessungen