Wir sehen unsere Aufgabe darin, unseren Kunden genau das faseroptische Strahlführungssystem anzubieten, welches die durch den jeweiligen Anwendungsfall gegebenen technischen und wirtschaftlichen Anforderungen/Parameter möglichst umfassend abdeckt.

Dabei spielt die Verwendung geeigneter Materialien, die Auswahl der jeweils optimalen Fertigungstechnologie und natürlich die wirtschaftliche und wettbewerbsfähige Herstellung eine entscheidende Rolle.

Hierbei streben wir eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Kunden an, um schon frühzeitig die kundenseitigen Erwartungen an das zu fertigende Produkt genau zu kennen. So sind wir in der Lage, ein möglichst zielgenaues Angebot zu erstellen.

Alle Fasern werden einer umfangreichen Prüfung unterzogen, um eine gleichbleibend hohe Produktqualität entsprechend den vereinbarten Produkteigenschaften sicherzustellen. Auf Wunsch werden in Zusammenarbeit mit dem Kunden auch optisch-physikalische Eigenschaften wie z.B. Dämpfung/Transmission, Abstrahlverhalten, Strahlprofil usw. geprüft und entsprechend dokumentiert.

Die ermittelten Prüfergebnisse werden in einem Prüfprotokoll zusammengefasst und sind Teil der Lieferpapiere an den Kunden.